Ölschnitzsee

undefinedMitten im Frankenwald liegt der idyllische Ölschnitzsee, ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Region. Sie erreichen den See über die B85 nach Steinbach am Wald, am Kreisel fahren Sie in Richtung Tettau bis zur Abzweigung Windheim. Nach 500 Metern sind Sie am Ziel.
Der Stausee wurde zwischen 1984 und 1986 vom Landkreis Kronach angelegt. Er ist bis zu 270 Meter lang und 100 Meter breit – das macht eine Gesamtfläche von 2,1 Hektar. Die maximale Tiefe des Stausees beträgt sechs Meter.
Der Ölschnitzsee bietet für jeden etwas:
Sie können gemütlich im Tretboot über das Wasser fahren oder sich beim Schwimmen erfrischen. Am Ufer lässt es sich gut entspannen und sonnen. Auf Rundwegen um den See können Sie die Natur des Frankenwalds erkunden. Für gesunde Erholung sorgt außerdem eine Naturkneippanlage. Auch Mountainbiker machen auf ihrer Tour über den Rennsteig nach Kleintettau gerne Pause an dem schön gelegenen See.
Im Sommer können Sie sich in einer Hütte am See verköstigen. Eine schöne Terrasse lädt dort zum Verweilen ein. Seit 2009 können Sie auch Ihr Geschick an der neuerbauten Minigolfanlage testen. Außerdem ist am Ölschnitzsee für sanitäre Anlagen und Umkleidemöglichkeiten gesorgt.
Und auch für Angelfreunde bietet der See viele Möglichkeiten. Gerne steht Ihnen der Fischereiverein Windheim unter der Telefonnummer 09268/1287 für Auskünfte zur Verfügung.
Liegewiese, Minigolf, Naturkneippanlage, Angeln, Tretbootverleih und Kiosk mit Biergarten.
Information Tel.: (0 92 68) 91 26 27
Ölschnitzhütte Tel.: (0 92 63) 70 09