Wanderungen Fritsch Wanderkarte Naturpark Frankenwald

Für alle Wanderungen Fritsch Wanderkarte Naturpark Frankenwald 1:50.000


AP = Ausgangspunkt
WW = Wanderweg, markiert mit Nummer
EP = Endpunkt
R = Rennsteig

STEINBACH A.WALD – SCHÖNWAPPENWEG – TSCHIRN

AP Gasthaus "Zum Rennsteig" – WW 2 und R folgen bis oberhalb Ziegelhütte (2,6 KM), rechts abbiegen in den Eppenbergweg, nach 300 m nach links in den Grebbachweg bis Landesgrenze Bayern/Thüringen. Hier entlang des Schönwappenweges (Grenzsteine Nrn. 625, 629, 634 (Dreiherrenstein), 638 (kleiner Bischofstein), 648 (Bischofstein) und 656 (Kurfürstenstein) (5,8 km). Hier nach rechts, 30 m durch den Wald bis zum Forstweg (Wendeplatz), 480 m dem Waldweg folgen, dann links auf dem Karl-Bock-Weg (zwei blaue Waagrechtbalken) bis zur Straße Brennersgrün – Tschirn. Zunächst auf WW 7, auf Wegweiser „Tschirn 3 km" achten, dann auf der Straße bis Tschirn. Unterhalb der Kirche Gasthaus Büttner (15 KM).
Rückweg:
Oberhalb der Kirche an der Marienstatue auf dem nördlichen Querweg (ein waagrechter roter Balken) zur Kremnitzmühle (4,8 km) und nach Reichenbach – Haßlach b.T. – Steinbach a.Wald (Ort). Nun auf dem Fuß- und Radweg bis zu EP (Gasthaus "Zum Rennsteig") (13,1 KM)

STEINBACH A.WALD – HIRSCHFELD – FÖRTSCHENDORF – TEUSCHNITZ

AP Gasthaus "Zum Rennsteig" – Wasserscheide – Steinbach a.Wald (Ort), bis oberhalb Wehrkirche zum nördlichen Querweg (ein roter Waagrechtbalken, oder blaues "S"). Nach 700 m links in den Höhenweg (rotes H) über Hirschfeld Richtung Förtschendorf. Vor Förtschendorf nach links in den WW 2 und nach 1,1 km dem Adolf-Haack-Weg (blauerDiagonalbalken), zugleich WW 9 bis Nordausgang Teuschnitz folgen. Weiter auf dem Burgenweg (blaues Kreuz) bis unterhalb Ziegelhütte. Auf dem Rennsteig, WW 2 und Präsidentenweg (roter Punkt) zurück nach Steinbach a.Wald (23,5 KM).

PRÄSIDENTENWEG (MARKIERUNG ROTER PUNKT)

AP Alexanderhütte – Kohlhauptplatz – Langenau (5,3 KM) – NO-Rand Kehlbach, Fernsehumsetzer (10 KM) – Pabstrangen, 300 m vor der Rennsteigstraße rechts der Markierung roter Punkt folgen – Wasserscheide – Steinbach a.Wald, OT Bahnhof (17 KM) – weiter bis oberhalb Ziegelhütte – links weg – Lauenhainer Höhe (696 m), Windkraftanlage –Ottendorf – Ludwigsstadt (19 KM)
Evtl. Rückweg nach Steinbach a.Wald:
WW 2 Nähe Wela-Werke in Ludwigsstadt, unter Bahnstrecke – Jugendheim – Steinbach a.Wald, OT Bahnhof (6,7 KM).

STEINBACH A.WALD – LUDWIGSSTADT – LAUENSTEIN

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" auf dem Rennsteig (R) bis oberhalb Ziegelhütte, nach links zum Aussichtspunkt "Lauenhainer Höhe", 696 üNN, (Wasserbehälter) – WW 2 über Ottendorf – Ludwigsstadt. Beim Erreichen der B 85 rechts Richtung Ortsmitte bis zur Sparkasse. Auf der rechten Seite Rundbau (Marienkapelle), rechts weg Richtung Steinbach an der Haide auf dem Karl-Bock-Weg (zwei blaue Waagrechtbalken) bis Ortsausgang. An einer Sitzgruppe die Straße nach Steinbach an der Haide verlassen, weiter dem Karl-Bock-Weg bis Falkenstein. Nach Überquerung der B 85 auf dem WW 3 bergauf bis Lauenstein (15,7 KM).
Rückweg:
Parkplatz in Lauenstein (oberes Dorf) auf Karl-Bock-Weg und WW 4 bis Ebersdorf. Dort weiter auf WW 4, vorbei an der Sporthalle in Richtung Ludwigsstadt. In Höhe des Bahnhofes Richtung Stadtmitte und B 85 nach rechts Stadtauswärts bis Jahn´s Bräu. Hier nach rechts auf WW 2 und Höhenweg (rotes H) bis zur Abzweigung in Höhe des Jugendheimes, weiter auf WW 2 bis EP (15 KM).

BÄRENBACHWEG, 18 KM

AP Wasserscheide – Töpferweg – Alte Tröge Weg – Weidmannsheil – Bärenbachweg – Ludwigsstadt – Alte Poststraße (Höhenweg, rotes H). Abzweig Richtung Jugendheim, WW 2 bis Gasthaus "Zum Rennsteig"

ERHOLUNGSGEBIET LEHEN – LAUENHAIN, 8 KM

AP Gasthaus "Zum Rennsteig" – Köhlerweg – WW 5, nach dem ehem. Lauenhainer Bad – Lauenhainer Weg (bergabwärts) – Lehengrundweg – AP

LEHENGRUND – LEINEMÜHLE, 5 KM

AP Gasthaus "Zum Rennsteig" – Köhlerweg , WW 5, nach dem Lauenhainer Bad links bis oberhalb Leinemühle.

STEINBACH A.WALD – EBERSDORF – LAUENSTEIN – LUDWIGSSTADT – STEINBACH A.WALD

AP Gasthaus "Zum Rennsteig" – Wasserscheide, an der Nordseite der Kreuzung der Markierung "R" folgen bis Drei-Brüder-Kreuz – Weidmannsheil – Kreuzung mit Fritz-Falkenstein-Weg (roter Pfeil, Spitze nach oben) – Kreuzung mit Ludwigsstädter Weg (ein roter Waagrechtbalken), diesem folgen bis Lauenstein (16 KM). Am südl. Ortsausgang Lauenstein auf WW 3/4 bis Spitzberg (19,1 km). Nun nach rechts auf WW 1 Richtung "Schwarzer Berg" (!), weiter bis Wanderheim des FWV – Thünahof – Karl-Bock-Weg weiter über Ottendorf nach Lauenhain. Am alten Forsthaus Straße überqueren und auf dem Köhlerweg zurück zu EP (29 KM).

STEINBACH A.WALD – SCHILDWIESE – STEINBACH A.WALD

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" – Wasserscheide, auf der Nordseite der Kreuzung der Markierung "R" (Rennsteig) zum Gedenkkreuz "Drei Brüder" (2,6 KM) – Waldhaus Weidmannsheil (4 KM) – Landesgrenzsteine an der Schildwiese Nr. 197/198. Vom Grenzstein Nr. 197 300 m zurück in ssw Richtung auf der Straße bis zur Abzweigung nach Kleintettau. Die Straße überqueren, dem Fuß- und Radweg südlich der Straße bis zur Kreuzung Ludwigsstadt – Kehlbach folgen. Hier 300 m nach rechts, dann links in den Präsidentenweg (roter Punkt) bis Endpunkt (20 KM).
Nach Einbiegen in den Präsidentenweg (nach 1 km) Abzweigung zum Freizeitsee (Ölschnitzsee) möglich. Rückweg dann über Seenweg (blaues S), Höhenweg (rotes H) und Präsidentenweg zum EP.

STEINBACH A.WALD – KEHLBACH – LANGENAU – SCHAUBERG – ROTHENKIRCHEN – KOHLMÜHLE – STEINBACH A.WALD

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" – Präsidentenweg bis Kreuzung mit der Heeresstraße (rotes H), hier nach links, nach 1 km halbrechts in den Ludwigsstädter Weg (roter Waagrechtbalken) über Windheim – Buchbach bis ostw. Schauberg. Hier Zusammentreffen mit dem Karl-Bock-Weg (zwei blaue Waagrechtbalken) diesem bis Waldabteilung "Stachus" (Wegespinne im Wald) folgen, weiter auf dem WW mit roter Pfeilspitze nach unten bis Rothenkirchen. Am NO-Ausgang Rothenkirchen nach rechts über die Bahnbrücke und weiter nach links über WW 2 bis Anfang Förtschendorf, hier auf der B 85 WW 9 bis Kohlmühle, hier links auf dem Ebersbachweg bis Steinbach a.Wald.
EP Gasthaus "Zum Rennsteig" (32 KM).

STEINBACH AN DER HAIDE – LAUENSTEIN – EBERSDORF

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" bis letztes Haus links, nach ca. 200 m Köhlerweg (Wegegabel rechts) – WW 5 – Lauenhain – Karl-Bock-Weg (zwei blaue Waagrechtbalken) – Ottendorf – Ludwigsstadt (8 km) – an der Marienkapelle rechts auf WW 7 – Steinbach an der Haide – Ortseingang Ludwigsstadt, an der Wegegabel mit Sitzgruppe rechts zum WW 1 – Spitzberg auf WW 4 – Lauenstein (18 km) weiter auf WW 4 bis Ludwigsstadt, durch den Ort. Bei der Firma Wela auf WW 2 und Höhenweg bis Abzweigung Jugendheim, nun WW 2 bis zum EP, (32 KM).

RENNSTEIGWANDERUNG STEINBACH A.WALD – BLANKENSTEIN 
MARKIERUNG WEISSES "R"

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" – Ziegelhütte, rechts auf Eppenbergweg (Rennsteig) bis Grebbachweg, links bis Grenzstein 625, entlang des "Schönwappenweges" bis Kurfürstenstein (Stein Nr. 656) von hier aus nach Brennersgrün – Grumbach –Rodacherbrunn – Schlegel – Blankenstein (27,9 KM)

RENNSTEIG STEINBACH A.WALD – LIMBACH 
MARKIERUNG: WEISSES "R"

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" – Wasserscheide, Richtung Tettau unmittelbar an der Wasserscheide (Kreuzung) halbrechts in den Wald, der Markierung bis Schildwiese folgen – Spechtsbrunn – Ernstthal – Neuhaus am Rennweg – Limbach (29,9 KM)

STEINBACH A.WALD – KRONACH

AP Steinbach a.Wald, Gasthaus "Zum Rennsteig" – Haßlach b.T., auf Burgenweg (blaues Kreuz) nach Teuschnitz. Auf Adolf-Haack-Weg (blauer Diagonalbalken) bis nördlich Effelter – Europäischer Fernwanderweg (zwei blaue Diagonalbalken) bis Schafhut, ab hier auf Burgenweg bis zur Veste Rosenberg in Kronach (30 KM).