Stellenausschreibung

05.10.2018

Die Gemeinde Steinbach a.Wald stellt frühestens zum 1. März 2019 

einen Beschäftigten für die Finanzverwaltung (m/w/d)

in Vollzeit ein. Die Haushaltsführung erfolgt nach den Grundsätzen der Kameralistik.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Finanzverwaltung in den Bereichen Kämmerei, Gebühren und Beiträge
  • Aufstellung, Abwicklung und Überwachung des Haushalts- und Finanzplans, einschließlich Jahresrechnung, Vermögens- und Schuldenverwaltung
  • Gebührenkalkulation, Beitragskalkulation und Abrechnung nach BauGB und KG
  • Förder- und Zuschusswesen einschl. Verwendungsnachweiserstellung
  • Ausschreibungen
  • Sitzungsdienst kommunaler Gremien

Ihr Profil

  • Befähigung für die Laufbahn der 2. oder der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung „Verwaltungswirt“ (m/w/d) mit Fachprüfung I oder „Verwaltungsfachwirt“ (m/w/d) mit Fachprüfung II oder
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung „Verwaltungsfachangesteller“ (m/w/d) oder
  • Erfolgreich abgeschlossene vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung mit der Bereitschaft, die entsprechende Fachprüfung zum nächstmöglichen Termin abzulegen.

  • Hoher Grad an Motivation, Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Organisationsfähigkeit, Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Freundliches, service- und kundenorientiertes Auftreten und Ausdrucksfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B
  • Sicherer Umgang mit PC und Internet 

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine Vergütung und Zusatzleistungen nach Beamtenrechtlichen Bestimmungen oder dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend der persönlichenVoraussetzungen und dem tatsächlichen Aufgabengebiet
  • die Mitgliedschaft im Netzwerk Lebensqualität für Generationen
  • die Mitgliedschaft bei der Initiative Gesunder Betrieb

Die Gemeinde Steinbach a.Wald ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung aller Geschlechter bestrebt, den Anteil von Geschlechtsangehörigen am Personal in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Alle Geschlechter werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen Gleichgestellte werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Angaben zur Person, Lebenslauf, Lichtbild, sonstigen Unterlagen) richten Sie bis spätestens 31.10.2018 – gerne auch per E-Mail als pdf-Datei – an die Gemeinde Steinbach a.Wald, Herrn Ersten Bürgermeister Thomas Löffler, Ludwigsstädter Straße 2, 96361 Steinbach a.Wald, buergermeister@steinbach-am-wald.de.

Weitere Informationen geben gerne Erster Bürgermeister Thomas Löffler (Tel. 09263/9751-11) oder Thomas Kotschenreuther (Tel. 09263/9751-14). Kosten für evtl. Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet. Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen finden Sie auf unserer Homepage www.steinbach-am-wald.de.

 

Kategorien: Aktuelles