Steinbach leuchtet vorbildlich

25.01.2018

Steinbach am Wald - Es ist eine Investition in den Klimaschutz: Steinbach am Wald ist die erste Gemeinde im Landkreis Kronach, die bei der Straßenbeleuchtung vollständig auf moderne und sparsame LED-Anlagen setzt.

Kurz vor dem Abschluss der Umrüstung hat sich Bürgermeister Thomas Löffler mit Edgar Müller und Dominik Tschampel von der Bayernwerk Netz GmbH vor Ort ein Bild vom Erfolg der Maßnahme gemacht. In zwei Schritten wurden in sämtlichen Gemeindeteilen bereits an mehr als 600 Brennstellen diese modernen und sparsamen Leuchten installiert.

Gemeinsam mit Kommunalbetreuer Edgar Müller und Betriebsmanager Dominik Tschampel von der Bayernwerk Netz GmbH stellte Bürgermeister Thomas Löffler am Dienstag die umgerüstete Straßenbeleuchtung vor. Insgesamt 638 Leuchtenköpfe wird das Bayernwerk im Auftrag der Gemeinde Steinbach am Wald nach Abschluss der Maßnahme modernisiert haben.

Nachdem in einem ersten Schritt die Gemeindeteile Buchbach, Windheim und Hirschfeld mit energieeffizienten Leuchten ausgestattet wurden, sind im zweiten Schritt Kehlbach und Steinbach am Wald hinzugekommen. Die Kosten für die gesamte Maßnahme belaufen sich mit dem Neuanstrich der Masten auf rund 320 000 Euro. Die Energieeffizienz der neuen Technik bietet eine jährliche Kosteneinsparung von mehr als 60 000 Euro.

"Mit den modernen LED-Leuchten sparen wir jedes Jahr etwa 300 000 Kilowattstunden im Vergleich zum bisherigen Energieverbrauch für unsere Straßenbeleuchtung ein", freute sich Bürgermeister Thomas Löffler beim Ortstermin. "Außerdem stoßen wir so jedes Jahr rund 187 Tonnen weniger klimaschädliches CO2 aus", so Löffler weiter.

"Nach rund fünf Jahren haben sich die Kosten für die LED-Umrüstung der Gemeinde durch die eingesparte Energie amortisiert", erläuterte dann auch Kommunalbetreuer Edgar Müller und hob das besondere Engagement der Gemeinde für die Umwelt hervor: "Die LED-Technologie in der Straßenbeleuchtung stellt mit der deutlichen CO2-Einsparung eine echte Investition in den Klimaschutz dar."

Die Gemeinde Steinbach am Wald mit ihren mehr als 3000 Einwohnern liegt im Gebiet des Bayernwerk-Netzcenters Naila (Oberfranken). Hier sind überall vor Ort Service-Teams der Bayernwerk Netz GmbH im Einsatz, um die sichere Energieversorgung in der Region zu gewährleisten.

aus "Neue Presse" vom 25.01.2018

Umrüstung ist in vollem Gange: Bürgermeister Löffler (Dritter von links), Kommunalbetreuer Edgar Müller (Zweiter von links) und Betriebsmanager Dominik Tschampel (vorne) freuen sich, dass Steinbach bald zu 100 Prozent umweltfreundlich leuchten wird. Foto: Paul HaderUmrüstung ist in vollem Gange: Bürgermeister Löffler (Dritter von links), Kommunalbetreuer Edgar Müller (Zweiter von links) und Betriebsmanager Dominik Tschampel (vorne) freuen sich, dass Steinbach bald zu 100 Prozent umweltfreundlich leuchten wird. Foto: Paul Hader

Kategorien: Aktuelles